Spicy Roots

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spicy Roots
Logo Spicy Roots

Logo Spicy Roots
KSK Music Open 2015 mit LaBrassBanda
KSK Music Open 2015 mit LaBrassBanda
Allgemeine Informationen
Herkunft Schwieberdingen
Genre(s) Ska
Gründung 1994
Website www.spicy-roots.de
Gründungsmitglieder
Jani Kypriotis (bis 2004)
Manuel Mack
Bernd Krämer
Michael Zeiser
Tim Gutekunst
Florian Rauscher
Egmont Roozenbeek
Aktuelle Besetzung
Manuel Mack
Tim Gutekunst
Bernd Krämer
Jürgen Strauch
Florian Rauscher
Jens Heim
Robin Kappel
Ehemalige Mitglieder
Andreas Rauscher
Dario Mangieri
Philip Bechtel
Mathias Weese

Die Spicy Roots sind eine Musikgruppe aus Schwieberdingen, die 1994 gegründet wurde und zu den bekanntesten Ska-Bands Deutschlands gehört.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits ein Jahr nach ihrer Gründung 1994 stand Spicy Roots als Support von Laurel Aitken und Desmond Dekker auf der Bühne. Die Auftritte erfuhren große Aufmerksamkeit, sodass die Band in den Folgejahren bundesweite Konzerte mit zahlreichen internationalen Ska-Acts spielte.

1997 nahm die Band die erste EP Export auf, die unter dem Label S.O.S. Records veröffentlicht wurde. Die Lieder Spirit of ’69 und Ska Fever kamen in die Hitlisten der Ska-Szene. 2001 folgte der erste Longplayer One More unter dem Plattenlabel Grover Records. Dieses erfuhr Aufmerksamkeit durch die Coverversion Coconut von Harry Belafonte. Es ergaben sich Touren durch ganz Deutschland und Europa. Nach Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums Get Ready tourte Spicy Roots 2008 durch Japan. Mit dem Album Just In Time und der Hymne Ska my #1 folgten Konzerte in Moskau und auf zahlreichen Festivals, wie z. B. dem Irish International Ska & Reggae Festival und dem Mighty Sounds Festival in Tschechien. Mit dem Aufbau eines eigenen Tonstudios entstand 2019 der vierte Longplayer Penny Black.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1997: Export, EP (S.O.S. Records)
  • 2001: One More, Longplayer (Grover / Elmo Records)
  • 2002: Achtung Elmo!, Sampler (Grover / Elmo Records)
  • 2004: Brilliant Day, Single (Grover / Elmo Records)
  • 2006: Get Ready, Longplayer (Vinyl Only Records)
  • 2010: Just in Time, Longplayer (Vinyl Only Records)
  • 2014: Reggae Feeling, Single
  • 2015: Drive My Car (Beatles-Cover), Single
  • 2019: Penny Black, Longplayer (Vinyl Only Records)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]