Sredna Gora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sredna Gora
Sredna Gora - Bulgarien

Sredna Gora - Bulgarien

Sredna gora von Starosel aus

Sredna gora von Starosel aus

Höchster Gipfel Großer Bogdan (1604 m)
Lage Bulgarien
Koordinaten 42° 36′ N, 24° 28′ O42.60727777777824.46151604Koordinaten: 42° 36′ N, 24° 28′ O
p5

Sredna Gora (bulgarisch Средна гора, sinng. mittlerer Wald, oder Mittelgebirge) ist eine Kette von Gebirgen, die sich in Bulgarien südlich des Balkangebirges und parallel zu diesem in ost-westlicher Richtung erstreckt.

Geographie[Bearbeiten]

Die Sredna Gora gliedert sich von West nach Ost vom Pancherevo-Durchbruch östlich von Sofia in die Teilgebirge Zapadna (auch: Ihtimanska Sredna Gora), Sashtinska Sredna Gora und Sarnena Gora bis nach Jambol. Der höchste Gipfel ist der Bogdan mit 1604 m. Zwischen der Sredna Gora im Süden und dem Balkangebirge im Norden befindet sich nahe der Stadt Kasanlak das Rosental (Розова долина). Südlich der Gebirgskette breitet sich die Oberthrakische Tiefebene aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Mehrere Höhlen und heiße Quellen veranlassten Menschen in dem mit Eichen und Buchen bestandenen Wäldern ab etwa dem 5. Jahrhundert zu besiedeln. Bei Panagjurischte wurde ein Gold- und Silberschatz der Thraker gefunden. Römische Ruinen finden sich in Hisar. Der für die Geschichte Bulgariens bedeutende Aprilaufstand begann im Ort Kopriwschtiza in der Sredna Gora.[1][2]


Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.motoroads.com/deutsch/bulgarien-gebirgen.html
  2. http://www.retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=102936

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sredna Gora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien