Stützmasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Stützmasse bezeichnet man bei Rückstoßantrieben die nach hinten ausgestoßene Masse, durch die der Rückstoß bewirkt wird. Der Schub ist das Produkt aus Massenstrom und Austrittsgeschwindigkeit.

Die Stützmasse kann

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]