Starý Rokytník

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Starý Rokytník
Starý Rokytník führt kein Wappen
Starý Rokytník (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Trutnov
Gemeinde: Trutnov
Geographische Lage: 50° 32′ N, 15° 57′ OKoordinaten: 50° 32′ 8″ N, 15° 56′ 49″ O
Höhe: 450 m n.m.
Einwohner: 320 (2001)
Postleitzahl: 541 03
Kfz-Kennzeichen: H

Starý Rokytník (deutsch Alt-Rognitz oder Altrognitz) ist ein Stadtteil von Trutnov in der tschechischen Region Královéhradecký kraj.

Die ehemals selbständige Gemeinde liegt circa zwei Kilometer südöstlich von Trutnov und ist über die Landstraße 3012 zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Alt-Rognitz gehörten die Ortsteile Rudersdorf (tschechisch Rubínovice) und Neu-Rognitz (tschechisch Nový Rokytník).

Nach dem Münchner Abkommen wurde Alt-Rognitz 1938 dem Deutschen Reich zugeschlagen und gehörte bis 1945 zum Landkreis Trautenau. 1945 kam Alt-Rognitz zur Tschechoslowakei zurück.

Die deutschen Bewohner wurden 1945 enteignet und vertrieben. Eine Wiedergutmachung ist seitens der Tschechischen Republik nicht erfolgt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche St. Simon und Juda
  • Kirche St. Simon und Juda, erbaut im 14. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Starý Rokytník – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien