Stara Gradiška

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stara Gradiška
Wappen von Stara Gradiška
Stara Gradiška (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 45° 9′ 0″ N, 17° 15′ 0″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Brod-Posavina Brod-Posavina
Fläche: 78 km²
Einwohner: 1.363 (2011)
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 035
Postleitzahl: 35 435
Kfz-Kennzeichen: NG
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Velimir Paušić (HDZ)
Website:

Stara Gradiška (deutsch Altgradisch) ist ein Ort in der Gespanschaft Brod-Posavina in Kroatien und Sitz der gleichnamigen Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Gradiška entstand 13. Jahrhundert am Save-Übergang und trug zunächst den Namen Gradiški Brod. Nach der Gründung von Nova Gradiška 1748 erhielt der nördlich der Save gelegene österreichische (kroatische) Teil der alten Stadt zur Unterscheidung den Namen Stara Gradiška.

Im Zweiten Weltkrieg befand sich in Stara Gradiška ein Außenlager des KZ Jasenovac.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stara Gradiška liegt am linken Ufer der Save gegenüber von Gradiška. Die Gemeinde hat eine Fläche von 78 km² und ist mit Ausnahme des Hauptortes ländlich geprägt.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Gemeinde gehören sieben Orte: Donji Varoš, Gornji Varoš, Gredani, Novi Varoš, Pivare, Stara Gradiška und Uskoci.

Bei der Volkszählung im Jahre 2011 hatte die Gemeinde 1.363 Einwohner, von denen 327 im Hauptort lebten.