Statistischer Stadtteil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Statistischer Stadtteil ist eine kommunalstatistische Verwaltungsgliederung, die in folgenden Städten verwendet wird:

Bei der Abgrenzung von statistischen Stadtteilen geht die Verwaltung in der Regel nicht nach alten, meist verwinkelten Gemarkungsgrenzen vor, sondern bevorzugt nach heute bestehenden Hauptstraßen, Eisenbahnstrecken oder ähnlichem.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]