Staudamm von Almonacid de la Cuba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staudamm von Almonacid de la Cuba
Lage: Provinz Saragossa in Aragonien (Spanien)
Zuflüsse: Aguasvivas (Ebro-Becken)
Staudamm von Almonacid de la Cuba (Aragonien)
Staudamm von Almonacid de la Cuba
Koordinaten 41° 16′ 29″ N, 0° 47′ 22″ WKoordinaten: 41° 16′ 29″ N, 0° 47′ 22″ W
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Gewichtsstaumauer
Bauzeit: 1. Jh. n. Chr.
Höhe des Absperrbauwerks: 34 m
Kronenlänge: 120 m
Basisbreite: 38 m
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 495,25 m ü. NN

Der Staudamm von Almonacid de la Cuba war eine römische Gewichtsstaumauer in Almonacid de la Cuba in der Provinz Saragossa in Aragonien (Spanien) aus dem 1. Jh. n. Chr.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Arenillas & Castillo (2003)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]