Sterigma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Sterigma (Plural: Sterigmata oder Sterigmen) bezeichnet man die stielchen- bis fingerförmigen Auswüchse auf den Basidien der Ständerpilze, an denen die Basidiosporen gebildet werden. Sie werden auch als Sporenständer bezeichnet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef Breitenbach, Fred Kränzlin (Hrsg.): Pilze der Schweiz. Beitrag zur Kenntnis der Pilzflora der Schweiz. Band 6: Russulaceae. Milchlinge, Täublinge. Mykologia, Luzern 2005, ISBN 3-85604-060-9, S. 20.
  • Marcel Bon (Hrsg.): Pareys Buch der Pilze. Über 1500 Pilze Europas. Kosmos, Stuttgart 2005, ISBN 3-440-09970-9, S. 11.