Stronnictwo Narodowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Mitglieder der SN beim Begräbnis von Roman Dmowski.

Stronnictwo Narodowe (SN; deutsch Nationale Partei) war eine polnische, nationalistische Partei; gegründet im Oktober 1928 vertrat sie die Interessen der Endecja.

Hauptziel der Stronnictwo Narodowe war die Bildung eines katholischen Staates polnischer Nation. Die Stronnictwo Narodowe organisierte zahlreiche Demonstrationen gegen die Diktatur der Sanacja.

Ab Oktober 1941 war sie an der Bildung der Polnischen Exilregierung beteiligt. Ihre militärische Organisation im besetzten Polen war die Narodowa Organizacja Wojskowa, NOW.

1942 hat sich ein Teil des Parteivorstandes für den Zusammenschluss der Narodowa Organizacja Wojskowa mit der Polnischen Heimatarmee ausgesprochen, worauf es zum Bruch in der Partei und der Narodowa Organizacja Wojskowa kam. Der Teil, der den Zusammenschluss missbilligte, gründete gemeinsam mit dem Związek Jaszczurczy (Eidechsenbund), die Narodowe Siły Zbrojne.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, blieb die Partei nach einem missglückten Legalisierungsversuch im Untergrund und wurde von den Behörden der Volksrepublik Polen bekämpft.

Zu ihren bekanntesten Anführern der Nachkriegszeit zählte Jędrzej Giertych, der Großvater von Roman Giertych. Sein Vater Maciej Giertych gründete 1989 Stronnictwo Narodowe wieder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stronnictwo Narodowe (1928-1947) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien