Tõstamaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tõstamaa
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Pärnumaa lipp.svg Pärnu
Koordinaten: 58° 20′ N, 24° 0′ OKoordinaten: 58° 20′ N, 24° 0′ O
Fläche: 261 km²
 
Einwohner: 1.284 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Gemeindeart: ehemalige Landgemeinde
Gliederung: 1 Großdorf, 19 Dörfer
Karte von Estland, Position von Tõstamaa hervorgehoben

Tõstamaa (deutsch: Testama) ist eine ehemalige estnische Landgemeinde im Kreis Pärnu mit einer Fläche von 261 km². Der Name wurde erstmals 1553 erwähnt. Seit 2017 ist Tõstamaa Teil der Stadtgemeinde Pärnu.

In der Landgemeinde lebten 1284 Einwohner (2017). Neben dem Hauptort Tõstamaa gehörten zum Gebiet die Dörfer (küla) Alu, Ermistu, Kastna, Kavaru, Kiraste, Kõpu, Lao, Lõuka, Manija, Männikuste, Päraküla, Peerni, Pootsi, Rammuka, Ranniku, Seliste, Tõhela, Tõlli und Värati.

Eine Attraktion der Stadt war der ehemalige Sitz der Familie de Staël-Holstein, auf dem Gut ist der berühmte Orientalist und Sinologe Baron Alexander von Staël-Holstein (1877–1937) geboren und aufgewachsen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemaliges Gemeindehaus