Türkiye Bilimler Akademisi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Türkiye Bilimler Akademisi (TÜBA; deutsch Akademie der Wissenschaften der Türkei) ist eine türkische Forschungsinstitution mit Sitz in Ankara.

Die Gründung erfolgte im September 1993 auf der Grundlage des Gesetzes 497. Am 7. Dezember 1994 nahm die Akademie ihre Arbeit auf. Sie untersteht dem Ministerpräsidentenamt der Türkei, ist jedoch in wissenschaftlicher, verwaltungstechnischer und finanzieller Hinsicht eine autonome Institution. Die TÜBA arbeitet eng zusammen mit dem Wissenschafts- und Technologieforschungsrat der Türkei.

Nachdem die türkische Regierung im Jahr 2011 ein Dekret erlassen hatte, das ihr die Möglichkeit gab, Mitglieder der Akademie der Wissenschaften zu ernennen, traten rund 80 Prozent der damaligen Mitglieder der TÜBA aus dieser Akademie aus und gründeten eine neue Wissenschaftsakademie unter dem Namen "Bilim Akademisi"[1] [2], die sich für wissenschaftliche Exzellenz, wissenschaftliche Traditionen und Methoden und wissenschaftliche Freiheit und Integrität einsetzt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. M. Ali Alpar: Bilim Akademisi – the New Science Academy in Turkey. In: aps.org. September 2013, abgerufen am 16. Januar 2018 (englisch).
  2. John Bohannon: Leader of Turkey's New Science Academy Speaks Out. In: Science. 15. Juni 2013, abgerufen am 16. Januar 2018.
  3. The Science Academy: Why? Abgerufen am 16. Januar 2018 (englisch).