TMK (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TMK
Logo
Rechtsform PAO (Öffentliche Aktiengesellschaft)
ISIN RU000A0B6NK6
Gründung 2001
Sitz Moskau, RusslandRussland Russland
Leitung
Umsatz 3,337 Mrd. US-Dollar[1]
Branche Metallverarbeitung
Website www.tmk-group.com
Stand: 2016

Wolschskier Rohrwerk

TMK (russisch ТМК Трубная Металлургическая Компания) ist der größte russische Stahlrohrhersteller mit Firmensitz in Moskau. 2016 wurden 3,44 Mio. t nahtlose und geschweißte Stahlrohre für die Öl- und Gasindustrie hergestellt.[2] Das Unternehmen ist im Aktienindex RTS Index gelistet.

TMK wurde 2001 gegründet. Der europäische Sitz ist in Düsseldorf. Die Geschäftsführung der TMK Europe GmbH in Düsseldorf besteht aus Josef Marous, Adrian Popescu und Sergey Gurev. Die TMK Europe GmbH ist Mehrheitsaktionär der rumänischen Unternehmen TMK Artrom und TMK Resita.

In den letzten Jahren wurde vor allem in die Stahlerzeugung investiert. So erhielten die Rohrwerke Sewerski und TAGMET je einen Elektrolichtbogenofen und Anlagen zur Vakuumentgasung. Sewerski erhielt außerdem eine Stranggußanlage und ein „FQM“-Warmwalzwerk. In Uralsk wurde 2014 mit TMK-INOX ein Werk für rostfreie Stahlrohre eröffnet.

Ferner betreibt TMK das Forschungszentrum der Rohrindustrie, RosNITI.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standort Werk Koordinaten
Wolschski, Russland Wolschski trubny sawod 48° 47′ 40,2″ N, 44° 49′ 56,3″ O
Polewskoi, Russland
  • Sewerski trubny sawod
  • TMK-KPW
56° 28′ 45,8″ N, 60° 14′ 35″ O
Kamensk-Uralski, Russland Sinarski trubny sawod 56° 26′ 15,9″ N, 61° 55′ 43,7″ O
Taganrog, Russland Taganrogski metallurgitscheski sawod (TAGMET) 47° 15′ 21,5″ N, 38° 55′ 52,1″ O
Uralsk, Kasachstan
  • TMK-Kastrubprom
  • TMK-INOX
Slatina, Rumänien TMK-ARTROM
Reșița, Rumänien TMK-RESITA
Azaiba, Oman TMK GIPI
Houston, Vereinigte Staaten TMK IPSCO

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschäftsbericht 2016
  2. TMK kündigt 4Q 2016 und FY 2016 Produktionsergebnisse an