Tania Khalill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tania Khalill

Tânia Calil Padis Campos (* 8. Juli 1977 in São Paulo) ist eine brasilianische Schauspielerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten]

Auf der Bühne debütierte sie im Jahr 1995 in einem Stück von Naum Alves. Sie studierte am „Colégio Batista Brasileiro“ und schloss im Jahr 2000 in Psychologie ab, praktiziert jedoch nie. 2002 trat sie erstmals im Fernsehen in einer Nebenrolle der Seifenoper Sabor da Paixão auf. Am 10. Dezember 2005 heiratete sie den Sänger Jair Oliveira. Das Paar hat zwei Töchter. 2011 war sie in der Telenovela Fina Estampa zu sehen und 2012 spielte sie die Ayla in der Telenovela Salve Jorge von Glória Perez.

Fernsehfilme und Serien[Bearbeiten]

  • 2002: Sabor da Paixão (Fernsehserie)
  • 2004: Galera
  • 2004–2005: Senhora do Destino (Fernsehserie)
  • 2006: Cobras & Lagartos (Fernsehserie)
  • 2007: Pé na Jaca (Fernsehserie)
  • 2008: Guerra e Paz (Fernsehserie)
  • 2008: Casos e Acasos (Fernsehserie)
  • 2009: Caminho das Índias (Fernsehserie)
  • 2009: Episódio Especial (Fernsehserie)
  • 2011: Acampamento de Férias 2 – A Arvore da Vida[1]
  • 2011–2012: Fina Estampa (Fernsehserie)
  • 2012–2013: Salve Jorge (Fernsehserie)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. oglobo.globo.com

Weblinks[Bearbeiten]