Tarandíne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Tarandíne ist ein Dialekt des Italienischen (siehe Süditalienisch), der in der südostitalienischen Stadt Tarent sowie im nördlichen Teil der Provinz Tarent (Region Apulien) von ca. 300.000 Menschen gesprochen wird. Die meisten der Sprecher leben in der Stadt Tarent. Außerhalb Europas wird Tarandíne auch von wenigen Italo-Amerikanern, vor allem in Kalifornien, gesprochen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nicola Gigante: Dizionario della parlata tarantina. Storico critico etimologico. Mandese Editore, Taranto 2002.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]