Teilnehmertag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Teilnehmertag (abgekürzt TNT oder TT) ist eine Messgröße für die staatliche Förderung von Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung in verschiedenen Bundesländern. Bei mehrtägigen Veranstaltungen mit Übernachtung in einem Tagungshaus (Erwachsenenbildung in "Internatsform") ergeben sechs Unterrichtsstunden bezogen auf eine teilnehmende Person einen Teilnehmertag.[1]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Erstes Gesetz zur Ordnung und Förderung der Weiterbildung im Lande Nordrhein-Westfalen (Weiterbildungsgesetz - WbG), Fassung vom 14. April 2000