Tekovská Breznica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tekovská Breznica
Wappen Karte
Wappen von Tekovská Breznica
Tekovská Breznica (Slowakei)
Tekovská Breznica
Tekovská Breznica
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Žarnovica
Region: Pohronie
Fläche: 29,833 km²
Einwohner: 1.226 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 41 Einwohner je km²
Höhe: 215 m n.m.
Postleitzahl: 966 52
Telefonvorwahl: 045
Geographische Lage: 48° 23′ N, 18° 37′ OKoordinaten: 48° 23′ 0″ N, 18° 37′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: ZC
Kód obce: 517291
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Jozef Dolinaj
Adresse: Obecný úrad Tekovská Breznica
566
96652 Tekovská Breznica
Statistikinformation auf statistics.sk

Tekovská Breznica (deutsch Bresnitz an der Gran, ungarisch Barsberzence – bis 1902 Berzence) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei.

Blick auf den Ort

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt im Grantal am linken Ufer des Flusses, am Fuße der Schemnitzer Berge, 5 km von der Stadt Nová Baňa entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1276 erstmals als Berzenche erwähnt und gehörte zur Abtei von Hronský Beňadik. Eine gotische Burg wurde vom Erzbistum Gran am Beginn des 13. Jahrhunderts errichtet. 1312 erobert Matthäus Csák die Burg, nach seinem Tod im Jahr 1321 aber kehrte sie zum Bistum zurück. Die Bevölkerung der Gemeinde befasste sich mit Landwirtschaft, Fuhrgeschäft, Töpferei und Forstwirtschaft. Seit dem 16. Jahrhundert gehörte sie zum Erzbistum Gran und dann seit 1776 zum Bistum Neusohl.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die Reste der Burg Breznica (verwüstet im 18. Jahrhundert)
  • barocke Kirche des Hl. Stephan aus dem Jahr 1745
  • Kirche der Hl. Maria aus dem Jahr 1647
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Tekovská Breznica

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tekovská Breznica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien