Tereblja (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Achtung Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 7. April 2013 um 09:14 Uhr durch Addbot (Diskussion | Beiträge) (Bot: 3 Interwiki-Link(s) nach Wikidata (d:q548945) migriert). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tereblja
Der Tereblja

Der Tereblja

Daten
Lage Oblast Transkarpatien, Ukraine
Flusssystem Donau
Abfluss über Theiß → Donau → Schwarzes Meer
Ursprung Zusammenfluss von Rostoka und Slobodjanska Rika nördlich Synewyrska Poljana, Rajon Mischhirja
Mündung bei Buschtyno in die TheißKoordinaten: 48° 2′ 10″ N, 23° 28′ 35″ O
48° 2′ 10″ N, 23° 28′ 35″ O

Länge 80 km
Einzugsgebiet 750 km²

Du verwendest eine veraltete Kopiervorlage für die Vorlage:Infobox Fluss. Bitte verwende eine aktuelle Kopiervorlage.

Die Tereblja (ukrainisch Теребля, slowakisch Terebla, ungarisch Talabor) ist ein Fluss in der Westukraine in der Oblast Transkarpatien im Einzugsgebiet der Theiß.

Der Fluss entsteht nördlich des Ortes Synewyrska Poljana im Rajon Mischhirja in den Waldkarpaten durch den Zusammenfluss der Rostoka und der Slobodjanska Rika, fließt dann durch ein teilweise sehr enges Tal in südliche Richtung und mündet beim Ort Buschtyno in die Theiß.

Die Gesamtlänge des Flusses beträgt 80 Kilometer, das gesamte Wassereinzugsgebiet beträgt 750 km².

Staumauer im Tereblja

Ein Teil des Flusswassers wird durch einen Tunnel, welcher zum westlich gelegene Fluss Rika fließt, abgezweigt um dort ein Wasserkraftwerk zu betreiben.

Weblinks

 Commons: Tereblja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien