Tetra Vaal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelTetra Vaal
OriginaltitelTetra Vaal
ProduktionslandSüdafrika
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2003
Länge1,20 Minuten
Stab
RegieNeill Blomkamp
ProduktionSpy Films, The Embassy Visual Effects Inc

Tetra Vaal ist ein Science-Fiction-Kurzfilm unter der Regie von Neill Blomkamp und wurde 2003[1] von Spy Films veröffentlicht. Der Film handelt von einem bewaffneten humanoiden Polizeiroboter, der in den Slums von Johannesburg in Südafrika eingesetzt wird.

Die visuellen Effekte wurden von Neill Blomkamp und Winston Helgason erstellt.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ist im Stil eines Einsatzfilmes gehalten und zeigt den Alltag eines humanoiden Roboters, der entworfen wurde, um die südafrikanische Polizei im Einsatz zu unterstützen. Man sieht ihn während des Streifendienstes. Er geht dabei stets allein vor. Er wird in eine Schießerei verwickelt und stark beschädigt, kann aber repariert werden, um seinen Dienst wieder aufzunehmen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Pavlus: How Peter Jackson Discovered District 9 Director Neill Blomkamp (englisch) www.wired.com. 28. Juli 2009. Abgerufen am 3. November 2009.
  2. Neill Blomkamp (Memento vom 11. Mai 2009 im Internet Archive) bei creativefutures2006.atticmedia.com