Texas State Capitol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Komplex des texanischen Kapitols bei Nacht
Das Texas State Capitol in Austin, TX

Das Kapitol des US-Bundesstaates Texas (englisch Texas State Capitol) in der texanischen Hauptstadt Austin ist das Parlamentsgebäude der texanischen Staatslegislative (Texas Legislature) und beherbergt die Büros und Plenarsäle von Repräsentantenhaus und Senat sowie das Büro des Gouverneurs des Bundesstaates. Das durch den Architekten Elijah E. Myers geplante Gebäude wurde zwischen 1882 und 1888 erbaut. Eine 75 Millionen Dollar teure unterirdische Erweiterung und gleichzeitige Restaurierung wurde im Jahr 1993 abgeschlossen.[1][2]

Seit 1970 ist das Bauwerk Teil des National Register of Historic Places und erhielt 1986 den Status einer National Historic Landmark. Das texanische Kapitol ist mit 92,24 Metern Höhe das sechsthöchste aller Bundesstaatskapitole der USA und zugleich höher als das US-Kapitol in Washington, D.C.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Texas State Capitol – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Baugeschichte des Texas State Capitol im 19. Jahrhundert, texas.gov, abgerufen am 15. Oktober 2017
  2. Erweiterung und Restaurierung des Texas State Capitol in den 1990er Jahren, texas.gov, abgerufen am 15. Oktober 2017

Koordinaten: 30° 16′ 29″ N, 97° 44′ 26″ W