The Arsenal Stadium Mystery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelThe Arsenal Stadium Mystery
ProduktionslandVereinigtes Königreich
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1940
Länge84 Minuten
Stab
RegieThorold Dickinson
DrehbuchThorold Dickinson & Donald Bull
ProduktionJosef Somló
MusikMiklós Rózsa
KameraDesmond Dickinson
SchnittSidney Stone
Besetzung

The Arsenal Stadium Mystery ist ein britischer Film und einer der ersten Filme mit der Haupthandlung Fußball.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ist ein Kriminalfilm, der sich um das Arsenal Stadium, das Heimstadion des FC Arsenal, damals dominierender Verein in England, dreht. Der Hintergrund des Films ist ein Freundschaftsspiel des FC Arsenal gegen die Trojans, eine fiktionale Amateurmannschaft. Ein Spieler der Trojans stirbt plötzlich während des Spiels. Nachdem man herausgefunden hat, dass der Spieler vergiftet worden ist, werden seine Mitspieler sowie dessen Geliebte verdächtigt. Inspector Anthony Slade wird gerufen, um den Fall zu klären.

Im Film kommen diverse Spieler des FC Arsenal vor (wie Cliff Bastin), haben aber außer dem Trainer George Allison keine Sprechrolle. Die Doubles der Trojans-Spieler waren Fußballer des FC Brentford. Der Film wurde im Denham Film Studio in Denham und im Highbury gedreht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]