The Black Wall Street Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Black Wall Street Records ist ein Plattenlabel aus Compton, das sich auf Hip Hop spezialisiert hat. Die Black Wall Street Gang hat jedoch weit mehr Mitglieder als die vertraglich gebundenen Künstler bei Black Wall Street Records.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Label wurde 2004 von dem Rapper Game und seinem Halbbruder gegründet. Die Niederlassung befindet sich im sozialen Brennpunkt und Games Heimat Compton im Los Angeles County. Im Oktober 2005 wurde eine zweite Niederlassung namens Black Wall Street East in Atlantic City, New Jersey gegründet. Auf lange Sicht ist es das Ziel ein großes Netz an Niederlassungen aufzubauen, so wurde im Februar 2007 The Black Wall Street Europe gegründet. Der Distributor ist die US-Plattenfirma Capitol Records/EMI.

The Game und sein Halbbruder Big Fase 100 zerstritten sich jedoch vorübergehend und gingen getrennte Wege. BF100 gründete darauf ein eigenes Label, names "Brazil & Wilmington", welches ein Label für Untergrund Artists ist. Es kann jedoch bei weitem keinen so großen Erfolg wie The Black Wall Street feiern. The Game hingegen gehörte das bisherige Label. Im Frühjahr 2008 versöhnten sich beide wieder.

Künstler[Bearbeiten]

Rapper[Bearbeiten]

  • Game
  • Nu Jerzey Devil
  • Clyde Carson
  • X.O
  • Juice
  • Elijah Harris
  • The Menace
  • Mysonne
  • Kanary Diamonds
  • Fast Al
  • AR (Avante Rose)
  • Famous Fresh
  • Sheridan
  • TD
  • Toolez

Produzenten und DJs[Bearbeiten]

  • Nu Jerzey Devil
  • EP
  • Tre Beats
  • DJ Maaleek
  • DJ Kris Stylez
  • Taydoe
  • DJ Haze
  • DJ Skee

ehemalige Rapper (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Techniec
  • Cyssero
  • Charli Baltimore
  • Eastwood
  • South Sider
  • Black Boy
  • Ya Boy (gründete sein eigenes Label namens "Precise Music Group", hat jedoch noch Kontakt zur Black Wall Street)
  • Billboard (wurde erschossen)

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Mixtapes[Bearbeiten]

  • 2003: The Game – You Know What It Is Vol. 1
  • 2004: The Game – You Know What It Is Vol. 2
  • 2005: The Game – You Know What It Is Vol. 3
  • 2005: The Game – Ghost Unit
  • 2006: The Game – Stop Snitchin, Stop Lyin
  • 2006: The Black Wall Street Journal Vol. 1
  • 2007: The Game – You Know What It Is Vol. 4: Murda Game Chronicles
  • 2007: BWS Radio Vol. 1
  • 2007: BWS Radio Vol. 2
  • 2007: Juice – Death Certificate
  • 2008: BWS Radio Vol. 3 - Free Game
  • 2008: BWS Radio Vol. 4 - The Black Wallstreet Takeover
  • 2009: BWS Radio Vol. 5 - The Westcoast King
  • 2009: BWS Radio Vol. 6 - Code Red
  • 2010: BWS Radio Vol. 7 - Let The Goons Loose
  • 2013: The Game - OKE

DVDs[Bearbeiten]

  • 2006: Stop Snitching, Stop Lyin'
  • 2007: You Know What It Is Vol. 4 DVD

Weblinks[Bearbeiten]