The Bravehearts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Bravehearts sind eine Eastcoast-Hip-Hop Gruppe aus den Queensbridge-Wohnprojekten in New York City. Die Truppe besteht aus Jungle (jüngerer Bruder des Hip-Hop Stars Nas), Wiz und Horse der die Gruppe jedoch im Jahre 2002 verließ, wodurch ein Duo aus Jungle und Wiz entstand.

Die Bravehearts stehen seit 2000 bei Ill Will Records, Nas Label bei Columbia Records unter Vertrag. Erstmals hörte man sie bei dem Film Soundtrack von Belly rappen, danach auf ihrer ersten Single „Oochie Wally“, die Gold einbrachte.

In der darauf folgenden Zeit hielten sie sich mit einigen Mixtapes und kleineren Feature-Parts über Wasser, bis im Dezember 2003 ihr eigenes Debütalbum Bravehearted veröffentlicht wurde. Die Gästeliste war auch gut gefüllt, sie erhielten Unterstützung von Nas, Lil Jon, Nashawn aka Millennium Thug, Jully Black und Mýa.