The Dirty Mac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

The Dirty Mac war eine Supergroup, die im Dezember 1968 für die Aufnahme des Fernseh-Specials „Rock and Roll Circus“ der Rolling-Stones zusammenkam. Die Gruppe spielte für die Aufnahme das Beatles-Stück Yer Blues ein, und mit Yoko Ono und dem Geiger Ivri Gitlis entstand in einer Jam-Session das Lied Her Blues, dessen Titel für das Album später zu Whole Lotta Yoko geändert wurde.

Außer für die Aufnahmen, die am 10. und 11. Dezember 1968 stattfanden, spielte diese Formation nie wieder zusammen. Als Nebenprodukt wurden die Auftritte der Musiker auch für ein Soundtrackalbum aufgenommen, das allerdings erst 1996 erschien.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]