The German Quarterly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The German Quarterly
Beschreibung US-amerikanische Wissenschaftszeitschrift
Fachgebiet Germanistik
Sprache englisch, deutsch
Erstausgabe 1928
Erscheinungsweise vierteljährlich
Weblink aatg.org
ISSN (Print) 0016-8831

The German Quarterly ist eine unter James L. Rolleston an der Duke University herausgegebene germanistische Fachzeitschrift und das Organ des Verbandes der amerikanischen Deutschlehrer (American Association of Teachers of German; AATG). Die seit 1928 erscheinende Zeitschrift befasst sich neben Forschungen zur Literaturwissenschaft mit einem breiten Spektrum der „Deutschlandforschung“. Sie gilt als eine der meistgelesenen internationalen Zeitschriften im Bereich der Germanistik.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Margrit Verena Zinggeler: Literary Freedom and Social Constraints in the Works of Swiss Writer Gertrud Leutenegger. Rodopi, Amsterdam/Atlanta 1995, ISBN 978-90-5183-763-6, S. 34 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).