The Ghost Rockets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Ghost Rockets
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop, Rock, Stoner Rock, Alternative Rock
Gründung 2005
Website www.the-ghost-rockets.com
Gründungsmitglieder
Gesang
Eric Greulich
Gitarre
Marc Hanson
Leadgitarre
Sebastian Väth
Schlagzeug
Steffen Schmidt
Bass
Christian „Fuzzy“ Kraus
Aktuelle Besetzung
Gesang
Eric Greulich
Gitarre
Marc Hanson
Leadgitarre
Sebastian Väth
Schlagzeug
Steffen Schmidt
Bass
Simon Friedrich

The Ghost Rockets (kurz TGR) ist eine aus Schweinfurt stammende Rockband, die 2005 gegründet wurde. Die Musik ist eine Genre-Mixtur, welche ihre Wurzeln in der Rockmusik wiederfindet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurden The Ghost Rockets 2005 von Eric Greulich, Marc Hanson, Sebastian Väth, Steffen Schmidt und Christian Kraus. Seitdem tourt die Band quer durch Deutschland und hat bis dato mehr als 200 Live-Auftritte zu verzeichnen. 2006 veröffentlichten sie ihr erstes Demotape namens Session I. Nach dem Gewinn des Unterfränkischen Musikpreises im Jahr 2007 folgte 2008 die EP The Eyes Of…. Nach einer erfolgreichen Tour in der französischen Normandie, brachten die fünf Musiker am 31. Juli 2009, auf dem Regensburger Platten-Label „Dancing in the Dark Records“, ihr erstes Studioalbum auf den Markt, welches den Namen der Band trägt.

Die Band wird am 4. April 2014 ihr neues Album Goodbye Utopia veröffentlichen. Erscheinen wird es auf Dancing in the Dark Records.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Session I (Demo)
  • 2008: The Eyes Of… (EP)
  • 2009: The Ghost Rockets (Album)
  • 2013: Echoworld (EP)
  • 2014: Goodbye Utopia (Album)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]