The Impressions

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Impressions waren eine US-amerikanische Gesangsgruppe sowie eine der erfolgreichsten R&B-Vokalgruppen der 1960er-Jahre.

Geschichte[Bearbeiten]

1957 in Chicago von Jerry Butler, Curtis Mayfield und den Brüdern Arthur und Richard Brooks unter dem Namen Roosters gegründet war ihr erster Hit "For Your Precious Love" (1958). Die folgenden Aufnahmen des Vokal-Quartetts nutzten weiterhin starke Gospel-Traditionen. Ab etwa 1964 wurde Curtis Mayfield immer mehr zum Komponisten und Schreiber der Hits und integrierte politische Themen. Titel wie "Keep On Pushing" (1964), "People Get Ready" (1965) oder "We're A Winner" (1968) formulierten schwarzes Selbstvertrauen - ein Thema, das Mayfield mit dem Beginn seiner Solokarriere 1970 ins Zentrum seines Songwriting stellen sollte. Nach seinem Abschied von der Gruppe versank diese in der Bedeutungslosigkeit. 1991 wurden sie in die Rock and Roll Hall of Fame[1] aufgenommen und 2003 in die Vocal Group Hall of Fame.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Richard Brooks (bis 1962)
  • Arthur Brooks (bis 1962)
  • Jerry Butler (bis Ende 1969)
  • Fred Cash (als Ersatz für Butler)
  • Sam Gooden
  • Leroy Hutson (1970 - 1973)
  • Ralph Johnson (ab 1973)
  • Curtis Mayfield (bis 1970)
  • Reggie Torian (ab 1973)

Hit-Singles[Bearbeiten]

  • It's All Right 1963 (USA Platz 4)
  • Keep On Pushing 1964 (USA Platz 10)
  • Amen 1964 (USA Platz 7)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rock and Roll Hall of Fame The Impressions in der Rock and Roll Hall of Fame

Literatur[Bearbeiten]

  • Stambler, Irwin: The Encyclopedia Of Pop, Rock And Soul. 3. überarbeitete Auflage, New York City, New York: St. Martin’s Press, 1989, S. 309f – ISBN 0-312-02573-4
  • Warner, Jay: The Billboard Book Of American Singing Groups. A History 1940-1990. New York City / New York: Billboard Books, 1992, S. 394-396