The Moog Cookbook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

The Moog Cookbook ist eine US-amerikanische Elektropopband, die ihre Lieder hauptsächlich mit Synthesizern produziert.

Die Band wurde um die Erfinder Roger Joseph Manning (Jellyfish, Imperial Drag) und Brian Kehew gegründet. Ihr Repertoire besteht ausschließlich aus nahezu instrumentalen, mit synthetischen Klangerzeugern arrangierten Coverversionen bekannter Rocksongs. Mit bis zu 15 Instrumenten der frühen Synthesizergenerationen werden die Stücke verfremdet, musikalisch fortentwickelt oder auch schlicht uminterpretiert. Nur wenige kurze Passagen sind durch stark verzerrte Gesangseinsätze ergänzt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996 – The Moog Cookbook (Album)
  • 1997 – Ye Olde Space Bande (Album)
  • 2004 – Moog (Film soundtrack)
  • 2006 – Bartell