The Walkmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Walkmen
Sänger Hamilton Leithauser
Sänger Hamilton Leithauser
Allgemeine Informationen
Genre(s) Indie-Rock
Gründung 2000
Website http://www.thewalkmen.com/
Aktuelle Besetzung
Hamilton Leithauser
Paul Maroon
Walter Martin
Peter Bauer
Matt Barrick
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Bows and Arrows
  UK 62 08.05.2004 (1 Wo.)
A Hundred Miles Off
  US 163 10.06.2006 (1 Wo.)
You & Me
  US 71 06.09.2008 (3 Wo.)
Lisbon
  US 27 02.10.2010 (3 Wo.)
  UK 94 23.10.2010 (1 Wo.)
Heaven
  US 30 16.06.2012 (… Wo.)
Singles[1]
The Rat
  UK 45 01.05.2004 (1 Wo.)
Little House of Savages
  UK 72 10.07.2004 (1 Wo.)

The Walkmen ist eine Indie-Rockband aus New York, NY.

Die Band formierte sich im Jahre 2000 aus Mitgliedern der Jonathan Fire Eater und The Recoys. Der Musikstil der Band orientiert sich stark am Klang „klassischer“ Instrumente. In ihrem eigenen Studio Marcata Recording nehmen sie deshalb auch nur mit analogen Geräten auf.

Ihr Debütalbum Everyone Who Pretended to Like Me Is Gone wurde von Kritikern für die experimentelle Art und den progressiven Stil hoch gelobt. Das folgende Album Bows & Arrows wurde als eines der besten US-Alben des Jahres bezeichnet.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002 – Everyone Who Pretended to Like Me Is Gone
  • 2004 – Bows & Arrows
  • 2006 – A Hundred Miles Off
  • 2008 – You & Me
  • 2010 – Lisbon
  • 2012 – Heaven

Andere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001 – Untitled (Vier Songs)
  • 2001 – Untitled (Acht Songs)
  • 2001 – Radio (aka Wake Up)
  • 2002 – Untitled (Acht Songs)
  • 2002 – Let's Live Together
  • 2002 – Split
  • 2004 – The Rat (Single)
  • 2004 – Little House of Savages (Single)
  • 2004 – Christmas Party
  • 2005 – There Goes My Baby, für den Stubbs the Zombie-Soundtrack
  • 2006 – Pussy Cats Cover Album (Zehn Songs)
  • 2006 – Louisiana (Single)
  • 2007 – Red River, für den Spider-Man-3-Soundtrack

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b The Walkmen in den Official UK Charts (englisch)
  2. The Walkmen in den US-amerikanischen Billboard 200 Charts

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]