Thilo Jaques

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thilo Jaques (* 21. Februar 1967 in Hamburg) ist ein deutscher Komponist und Dirigent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thilo Jaques kam schon sehr früh mit der klassischen Musik in Kontakt. Im Alter von acht Jahren erhielt er bereits Klavierunterricht. Seine ersten Kompositionen entstanden in seinem zehnten Lebensjahr. Als 15-Jähriger fing Thilo Jaques an, Horn zu spielen. Als Hornist wirkte er in verschiedenen Jugendorchestern mit. Er studierte später Komposition und Theorie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Thilo Jaques gewann mehrere Kompositionspreise, u. a. auch den 1. Preis des Norddeutschen Liederwettbewerbes. Zu seinen Kompositionen gehören u. a. ein Hornkonzert sowie die Amish Symphony.

Von 1994 bis 2002 war Thilo Jaques Dirigent des Jungen Orchesters Hamburg; seit 2004 ist er auch Dirigent des Hamburger Ärzteorchesters; im Herbst 2002 übernahm er zusätzlich die musikalische Leitung der Jungen Symphoniker Hamburg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]