Tom Amstutz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tom Amstutz (* 1953/1954; Spitzname: Toledo Tom)[1] ist ein US-amerikanischer American-Football-Trainer. Er war acht Jahre lang Head Coach der Toledo Rockets im College Football. Seit Juni 2017 ist er Nationaltrainer der US-amerikanischen American-Football-Nationalmannschaft.

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amstutz begann seine Karriere 1978 als Trainer der Offensive Tackles und Tight Ends bei den Toledo Rockets. Später wechselte er zur Defensive Line. 1987 wechselte er zur Navy, kehrte aber 1990 unter dem neuen Head Coach Nick Saban nach Toledo zurück. 1994 wurde er unter Head Coach Gary Pinkel zum Defensive Coordinator ernannt.[2] Am 12. Dezember 2000 wurde er zum Head Coach ernannt[3] und gewann bereits in seiner ersten Saison die Mid-American Conference (MAC). Ein Jahr später gewann er mit den Rockets die Western Division, einen Erfolg, welchen er im folgenden Jahr wiederholte.[2] Im November 2005 verlängerte er seinen Vertrag bis 2009.[3] Im selben Jahr gewann er erneut die MAC. Am 3. November 2008 gab er bekannt, dass er nach Ende des Jahres als Head Coach zurücktreten werde.[2]

Im Juni 2017 wurde Amstutz zum Head Coach der US-amerikanischen Nationalmannschaft ernannt.[4]

Head Coach Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Siege Niederlagen Siegquote Bowl
2001 Toledo Rockets 10 2 .833 Motor City Bowl – W
2002 9 5 .643 Motor City Bowl – L
2003 8 4 .667
2004 9 4 .692 Motor City Bowl – L
2005 9 3 .750 GMAC Bowl – W
2006 5 7 .417
2007 5 7 .417
2008 3 9 .250
Gesamt 58 41 .586

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amstutz ist seit 2014 zertifizierter Agent der National Football League Players Association. 2015 wurde er in die UT Athletics Hall of Fame aufgenommen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sources: Amstutz to step down in Monday morning press conference. Abgerufen am 13. November 2016.
  2. a b c Tom Amstutz Will Step Down as Head Football Coach at End of This Season; Accepts New Position in UT Alumni Office. Abgerufen am 13. November 2016.
  3. a b Head Coach Tom Amstutz Agrees to Contract Extension. Abgerufen am 13. November 2016.
  4. Coaching calls: Amstutz will guide USA football team in China. Abgerufen am 26. Juni 2017.
  5. Amstutz a rookie all over again. Abgerufen am 13. November 2016.