Trautbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trautbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl FRA3610680
Lage Frankreich; Region Elsass; Département Bas-Rhin
Flusssystem Rhein
Abfluss über Sauer → Rhein → Nordsee
Quelle in der Forêt de Katzenthal in den Nordvogesen südöstlich von Niedersteinbach
49° 0′ 55″ N, 7° 42′ 58″ O49.01537.716450
Quellhöhe ca. 450 m[1]
Mündung nördlich von Gœrsdorf in die Sauer48.96767.7617176Koordinaten: 48° 58′ 3″ N, 7° 45′ 42″ O
48° 58′ 3″ N, 7° 45′ 42″ O48.96767.7617176
Mündungshöhe ca. 176 m[1]
Höhenunterschied ca. 274 m
Länge 7,1 km[2]
Einzugsgebiet 17,9 km²[3]
Abfluss[3] MQ
89 l/s
Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Trautbach ist ein gut sieben Kilometer langer rechter Zufluss der Sauer im Elsass.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Trautbach entspringt in drei Quellästen im Parc Naturel Régional des Vosges du Nord in der Forêt de Katzenthal südöstlich von Niedersteinbach. Der linke längere Quellast entspringt auf einer Höhe von ungefähr 500 m und vereint sich nach etwa 300 m mit dem rechten Quellast. Etwas bachabwärts stößt noch der ganz kleine, aus dem Trautbronn entspringende Ast hinzu.

Der vereinigte Bach fließt zunächst in Richtung Süden durch die Forêt Dominaniale de Nonnehardt. Unweit vom Weibersloch richtet er dann seinen Lauf nach Westen aus, um dann gleich darauf beim Wacholderfeld scharf nach Süden abzubiegen. Er wird nun von beiden Seiten von einer Reihe von namenlosen Zuflüssen gespeist. Ab der Feldflur Teufelsgrub bewegt er sich südostwärts durch eine landwirtschaftlich genutzte Zone und mündet schließlich nördlich von Gœrsdorf direkt bei Kuhbruck auf einer Höhe von ungefähr 176 m von rechts in die Sauer.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. Ruisseau le Trautbach auf sandre.eaufrance.fr (französisch)
  3. a b siehe Weblink: Débits caractéristiques de le Trautbach

Weblinks[Bearbeiten]