Trichodermin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von Trichodermin
Kristallsystem

Orthorhombisch [1]

Raumgruppe

P212121 (Nr. 19)Vorlage:Raumgruppe/19[1]

Gitterkonstanten

a = 7,0127(3) Å
b = 8,4102(3) Å
c = 26,2786(10) Å [1]

Koordinationszahlen

Z = 4 [1]

Allgemeines
Name Trichodermin
Andere Namen

4β-Acetoxy-12,13-epoxytrichothec-9-en

Summenformel C17H24O4
CAS-Nummer 4682-50-2
PubChem 20806
Kurzbeschreibung

farbloser, kristalliner Feststoff [1]

Eigenschaften
Molare Masse 292,37 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

319 bis 320 K [1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Trichodermin ist ein Mykotoxin (Schimmelpilzgift) aus der Gruppe der Trichothecene. Es entsteht als Stoffwechselprodukt von verschiedener Pilzen, unter anderem solchen der Gattung Trichoderma, insbesondere von Trichoderma viride. Trichodermin zeigt phytotoxische Wirkung.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Chen et al.: "Trichodermin (4β-acetoxy-12,13-epoxytrichothec-9-ene)" (PDF; 314 kB); in: Acta Crystallographica.
  2. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.