Trittbrett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cheerleaders als Trittbrettfahrerinnen eines Ford Modell A.
Arthur Fields gibt auf dem Trittbrett seines Autos ein Autogramm

Ein Trittbrett ist ein Automobilanbauteil, das als schmale – nicht ausklappbare – Stufe unter den Seitentüren eines Fahrzeugs angebracht ist. Es erleichtert den Einstieg, insbesondere bei hohen Fahrzeugen wie Geländefahrzeugen und Pickup-Trucks. Es ist typisch für Oldtimer, die sehr viel mehr Bodenfreiheit hatten als heutige Fahrzeuge, und wird heute auch als modisches Zierteil an Fahrzeugen eingesetzt, die es eigentlich gar nicht benötigen.[1]

Trittbretter werden gelegentlich auch dazu benutzt, um darauf zu stehen, während ein Fahrzeug in Bewegung ist.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sub frame support system and running board for a vehicle (United States Patent)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Trittbrett – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen