Turmhügel Oberried

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turmhügel Oberried
Entstehungszeit: Mittelalterlich
Burgentyp: Höhenburg, Motte
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Drachselsried-Oberried
Geographische Lage: 49° 5′ 58,6″ N, 13° 2′ 25,8″ OKoordinaten: 49° 5′ 58,6″ N, 13° 2′ 25,8″ O
Höhe: 615 m ü. NN
Turmhügel Oberried (Bayern)
Turmhügel Oberried

Der Turmhügel Oberried ist eine abgegangene mittelalterliche Höhenburg vom Typus einer Turmhügelburg (Motte) im Bereich der Kirche „Mariä Namen“ bei Oberried, einem Ortsteil der Gemeinde Drachselsried im Landkreis Regen in Bayern.

Von der ehemaligen Mottenanlage auf natürlicher Felskuppe durch Ringgraben befestigt ist nichts erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinrich Habel, Helga Himen (Bearb.): Denkmäler in Bayern – Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band II Niederbayern, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.), R. Oldenbourg Verlag, 1985.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag zu Burg Oberried in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.