Twifo-Praso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 5° 36′ N, 1° 33′ W

Karte: Ghana
marker
Twifo-Praso
Magnify-clip.png
Ghana

Twifo-Praso (auch Twifo Praso oder Twifu Praso) ist eine Ortschaft in der Central Region im westafrikanischen Staat Ghana.

Mit einer Bevölkerung von ca. 3000 Menschen hat das Siedlungsgefüge grundsätzlich eher dörflichen Charakter. Die Twifo-Praso Secondary School ist als Bildungsstätte der höheren Schulbildung für den gesamten Bezirk von großer Bedeutung. Diese Stadt ist die Hauptstadt des 1.298 Quadratkilometer großen Twifo-Hemang-Lower-Denkyira District. Twifo-Praso liegt am Fluss Pra, einem der wichtigsten Wasserläufe in Ghana. Diese Stadt liegt ca. 70 km nördlich von der Hauptstadt der Central Region Cape Coast etwa eine Fahrtstunde entfernt.

In der direkten Nähe von Twifo-Praso liegt eine wichtige Eisenbahnbrücke, die über den Pra führt. Die Eisenbahnstrecke und damit auch Twifo-Praso waren in der Vergangenheit wichtige Handelspunkte Ghanas. Die Bahnstrecke durch Twifo-Praso führt von Kumasi nach Sekondi. Diese Bahnlinie war die erste in Ghana und wurde noch von den britischen Kolonialherren erbaut. Noch heute ist die Gegend um Twifo-Praso mit großen Palmöl-Plantagen bewirtschaftet, die ebenfalls einen wichtigen Arbeitgeber für die Bevölkerung darstellen.

Aufgrund der immer besseren Versorgung mit Strom und Wasser sowie verschiedener weiterer Infrastrukturprojekte wie Internet und Telefonverbindungen bekommt Twifo-Praso immer stärker ein kleinstädtisches Gepräge. Zurzeit läuft ein Projekt zum Aufbau einer öffentlichen Bibliothek in Twifo-Praso.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]