Ulf Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ulf Schmidt (* 12. Juli 1934 in Nacka) ist ein ehemaliger schwedischer Tennisspieler.

Insgesamt sicherte er sich bei 14 Turnieren den Einzeltitel. Er gewann 1957 und 1961 die Swedish Open in Båstad und zusammen mit Sven Davidson 1958 die Doppelkonkurrenz in Wimbledon.

Für Schweden trat Schmidt 102-mal im Davis Cup an (zuletzt 1964), dabei feierte er 66 Siege.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Vollprogramm: Infobox, Turniersiege, Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]