Ulli Martin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ulli Martin, bürgerlich: Hans Ulrich Wiese (* 19. Juli 1946 in Osnabrück) ist ein deutscher Schlagersänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans-Ulrich Wiese begann seine Karriere in den 1960er Jahren als Sänger in einer Beatgruppe (The Bats, später umbenannt in The Mad Bats). Für seine Mutter hatte er ein Band mit einigen Liedern besungen, das durch Zufall dem Musikproduzenten Leo Leandros in die Hände fiel. Er erkannte das Potential des jungen Sängers und produzierte mit ihm einige Singles, die aber unbeachtet blieben. Im Sommer 1971 landete die Single Monika auf Platz 2 der deutschen Hitparade. Dieser Titel basierte auf dem patriotischen bulgarischen Schlager Moja strana, moja Bulgaria von Emil Dimitrov. Auch mit den beiden folgenden Singles Ich träume mit offenen Augen von dir (Platz 3, 1972) und Du mußt nicht weinen (Platz 10, 1972) hatte er Erfolg. Leo Leandros verlor aber schnell wieder das Interesse an ihm, weil er sich auf die Karriere seiner Tochter Vicky Leandros und die des aufstrebenden Demis Roussos konzentrierte. Dementsprechend wurde Ulli Martin mit durchschnittlichen Liedern versorgt, die sich nur noch mäßig verkauften. Bis 1974 hatte er mit Ein einsames Herz, das braucht Liebe (Platz 25, 1972), Ich liebe dich (Platz 21, 1973), Du bist das allerschönste Mädchen (Platz 42, 1974) und Mariann, Mariann (Platz 42, 1974) weitere Hits, bevor er in der Versenkung verschwand. Es folgten bis in die frühen 1980er Jahre diverse Comebackversuche, die aber scheiterten.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1971: Monika (Philips 6003 132)
  • 1971: Ich träume mit offenen Augen von dir (Philips 6003 188)
  • 1972: Du mußt nicht weinen (Philips 6003 223)
  • 1972: Ein einsames Herz, das braucht Liebe (Philips 6003 251)
  • 1973: Ich liebe dich (Philips 6003 289)
  • 1973: Komm doch zu mir (Philips 6003 322)
  • 1973: Du bist das allerschönste Mädchen (Philips 6003 325)
  • 1974: Mariann, Mariann (Philips 6003 358)
  • 1974: Das Lied unserer Liebe (Philips 6003 373)
  • 1974: Das Schiff der verlorenen Herzen (Philips 6003 382)
  • 1975: Schenk’ mir noch einen Tanz (Philips 6003 453)
  • 1976: Wie ein Mantel im Wind (Philips 6003 502)
  • 1976: Drei verrückte Mädchen (Philips 6003 540)
  • 1977: Mit 17 fängt das Leben erst an (Save the Last Dance for Me) (Philips 6003 588)
  • 1978: Engel müssen früher sterben (Philips 6003 572)
  • 1978: Rote Rosen im Schnee (Polydor 2042 045)
  • 1980: Meine Fehler seh’ ich ein (Telefunken 6.12866)
  • 1981: Es steht viel auf dem Spiel (Telefunken 6.13021)
  • 1981: Bleib heute nacht bei mir (Telefunken 6.13173)
  • 1982: Und ich geh’ meinen Weg… (Telefunken 6.13360)
  • 1983: Seit es dich gibt (TELDEC 6.13735)
  • 1987: Adieu Goodbye Madonna Mia (Actic Special MS 219)
  • 1990: Nur mit Dir / Monika (Remix 1990) (WPL Records 21.680)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1972: Ein Traum wird wahr (Philips 6305 129)
  • 1973: Ich liebe dich (Philips 6305 178)
  • 1974: Star für Millionen – Kompilation (Philips 6305 236)
  • 1989: Fernweh Träumerei (Imtrat 300.017)
  • 2013: Ich träume mit offenen Augen von dirKompilation, 3-CD-Box-Set (Electrola/Universal 3751526)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]