Ultimate Epic Battle Simulator

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ultimate Epic Battle Simulator
OriginaltitelUltimate Epic Battle Simulator
StudioBrilliant Game Studios
PublisherBrilliant Game Studios
Erstveröffent-
lichung
  • 12. April 2017 (Early Access)
  • 2. Juni 2017 (Vollversion)
PlattformMicrosoft Windows
Spiel-EngineUnity
GenreSimulationsspiel, Strategiespiel
ThematikSchlachtfeld-Kämpfe
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungMaus, Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
  • CPU: Intel Core i5 4590 oder AMD FX 8320
  • RAM: 8 GB
  • DirectX: 11
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 5770 1024MB | NVIDIA GTS 450 1024MB
  • Festplatte: 5 GB freier Speicherplatz
  • Sprachemehrsprachig
    KopierschutzSteam

    Ultimate Epic Battle Simulator ist ein Schlachtfeld-Simulationsspiel aus dem Jahr 2017.

    Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    In dem Spiel kann man zwei Fraktionen gegeneinander antreten lassen. Dies können zum Beispiel historische Einheiten und Persönlichkeiten (z. B. Katapulte, Ritter, Soldaten oder Jesus Christus), Film- und Comiccharaktere (z. B. Chuck Norris oder Godzilla), Tiere oder Fantasiewesen (z. B. Orks oder Trolle) sein. Diese haben unterschiedliche Fähigkeiten und Waffen zur Verfügung. Der Spieler hat außerdem die Möglichkeit, das Schlachtfeld und die Positionierung und Anzahl der Einheiten festzulegen. Mittels einer künstlichen Intelligenz kämpfen die Einheiten gegeneinander, bis keine feindliche Einheit mehr übrig bleibt.[1][2]

    Entwicklung und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Das Spiel wurde von einer Person entwickelt und erstmals am 12. April 2017 in der Early access auf Steam veröffentlicht. Zuvor war es bereits in Steam Greenlight verfügbar. Die Vollversion erschien am 2. Juni 2017.[3][4]

    Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die GameStar berichtet über den Simulator, er sei weniger ein Spiel als ein technisches Spielzeug, bei dem man gewaltige Armeen aufeinanderprallen lassen könne. Da es keine Einheitenbegrenzung gebe, mache irgendwann allerdings jede Computer-Hardware schlapp.[3]

    PC Games Hardware bezeichnet das Spiel als ein Indie-Game eines 1-Mann-Teams, welches dem Spieler eine riesige Sandbox anbietet, um gigantische Massenschlachten zwischen abertausenden von Einheiten zu simulieren. Generell werden aber von manchen Spielern fehlende Spielinhalte kritisiert und sie sagen, es sei nicht mehr als ein nettes Tool, habe aber viel Potenzial und biete lustige Szenen und Momente.[4]

    Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    • Auf YouTube werden Videos zu einzelnen Schlachten hochgeladen, die teilweise mehrere Millionen Aufrufe haben.[1][5][6]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. a b Das ist die ultimative Schlacht: 300 Jedi kämpfen gegen 60.000 Ritter. In: Spieletipps.de. Abgerufen am 7. März 2018.
    2. Ultimate Epic Battle Simulator. In: GIGA. 20. April 2017 (giga.de [abgerufen am 7. März 2018]).
    3. a b Ultimate Epic Battle Simulator (PC) - Test, Download, Systemanforderungen, Release Termin, Demo. In: GameStar. Abgerufen am 7. März 2018.
    4. a b Ultimate Epic Battle Simulator: Neu auf Steam - Massenschlachten mit Hühnern und Zombies. In: PC Games Hardware. (pcgameshardware.de [abgerufen am 7. März 2018]).
    5. Ultimate Epic Battle Simulator - YouTube. Abgerufen am 7. März 2018.
    6. Ultimate Epic Battle Simulator: Der neueste Hit auf Youtube. Abgerufen am 7. März 2018.