Umtshezi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umtshezi
Umtshezi Local Municipality
Map of KwaZulu-Natal with Umtshezi highlighted (2011).svg
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz KwaZulu-Natal
Distrikt Uthukela
Sitz Estcourt
Fläche 1972 km²
Einwohner 83.153 (Oktober 2011)
Dichte 42 Einwohner pro km²
Schlüssel KZN234
ISO 3166-2 ZA-ZN
Webauftritt www.umtshezi.co.za (englisch)
Politik
Bürgermeister B. D. Dlamini
Partei African National Congress

Koordinaten fehlen! Hilf mit.

Umtshezi (auch uMtshezi, engl. Umtshezi Local Municipality) ist eine Gemeinde im südafrikanischen Distrikt Uthukela in der Provinz KwaZulu-Natal. Verwaltungssitz der Gemeinde ist Estcourt. B. D. Dlamini ist der Bürgermeister.[1] Der ANC stellt die Mehrheit im Gemeinderat.[1]

Der Name der Gemeinde kommt von der isiZulu-Bezeichnung für den Bushman River.[2] 2011 hatte die Gemeinde 83.153 Einwohner.[1] Sie deckt ein Gebiet von 1972 Quadratkilometern ab.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umtshezi liegt im westlichen Teil der Provinz. Im Nordwesten grenzt Umtshezi an Emnambithi-Ladysmith und Okhahlamba, im Nordosten an Indaka und im Osten an Msinga. Südöstlich der Gemeinde liegt Mpofana und südwestlich befindet sich Imbabazane, mit der es 2016 fusionieren soll.[1] Die Entfernung zu Durban beträgt ungefähr 165 Kilometer in südöstlicher Richtung. Johannesburg liegt 400 Kilometer nordwestlich der Gemeinde. Die N3, die die beiden Städte verbindet, verläuft durch den westlichen Teil Umtshezis.[3] Die Städte in der Gemeinde sind Estcourt – das Zentrum der Gemeinde – und Weenen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wirtschaftlichen Aktivitäten in Umtshezi konzentrieren sich auf Landwirtschaft, Fertigungsindustrie und Tourismus. Die Gemeinde bietet gute Voraussetzungen für die industrielle Produktion. Verkehrstechnisch ist Umtshezi über die N3 und die Bahnstrecke Durban–Johannesburg gut angebunden. Auch die elektrische Infrastruktur und die Wasserversorgung über den Wagendrift Dam ist gut und kostengünstig. Allerdings kann zurzeit eine Abwanderung der Industrie zu größeren Zentren beobachtet werden. Wichtige Unternehmen der Region sind:

  • Eskort Bacon Factory, ein Würstchen- und Fleischproduzent
  • Nestle und
  • Masonite, ein holzverarbeitender Betrieb

Außerdem werden Glas-, Nylon- und Textilprodukte in der Gemeinde hergestellt und Mais angebaut. Ungefähr 60 Prozent der Produktionsindustrie verarbeitet die landwirtschaftlichen Produkte weiter, hauptsächlich Fleisch- und Milchprodukte.[2][4]

Umtshezi ist verkehrstechnisch gut angebunden und liegt in der Nähe des uKhahlamba-Drakensberg-Park, einer UNESCO-Welterbestätte. Auch die landschaftliche Attraktivität mit Bergen, Flusstälern (uThukela River und Bushman River) bieten der Gemeinde ein großes Potenzial für den Tourismus. Insbesondere im Einzugsgebiet des Bushman River gibt es Möglichkeiten für den Ökotourismus.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e uMtshezi bei localgovernment.co.za (englisch), abgerufen am 10. Januar 2016
  2. a b c d KwaZulu-Natal Top Business (Hrsg.) .
  3. Umtshezi Municipality (Hrsg.), S. 25 f.
  4. Umtshezi Municipality (Hrsg.), S. 23 f.