Universal Business Language

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Universal Business Language (UBL) ist eine Spezifikation der OASIS für standardisierte E-Business-Dokumente (z. B. Rechnung oder Bestellung). UBL verwendet XML und basiert auf den ebXML Core Components.

Im Jahr 2004 gab die Oasis gab Universal Business Language 1.0 frei. Jon Bosak half maßgeblich bei der Spezifikation.[1] Die internationale Norm ISO/IEC 19845:2015 spezifiziert die Anforderungen an die Universal Business Language in der Version 2.1 (UBL v2.1)[2]

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die UBL wird unter anderem in Tradeshift, einem webbasiertes sozialen Netzwerk für Unternehmen verwendete.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oasis gibt Universal Business Language 1.0 frei Computerwoche
  2. ISO/IEC 19845:2015 ISO