Universität Täbris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
University of Tabriz
دانشگاه تبریز
Gründung 12. Juni 1946
Trägerschaft staatlich
Ort Täbris, Iran
Kanzler Mir Reza Majidi[1]
Studierende 24.000[2]
Mitarbeiter 800[2]
Netzwerke IAU[3]
Website www.tabrizu.ac.ir
Aufbau der Universität Täbris

Die Universität Täbris oder auch Täbris-Universität (persisch دانشگاه تبریز Daneschgah-e Tabriz) ist eine staatliche Universität in der Stadt Täbris der Hauptstadt der Provinz Ost-Aserbaidschan. Vor der islamischen Revolution im Jahre 1979 hieß sie Universität von Azarabadegan. Sie ist die zweitälteste Universität Irans[2] nach der Universität Teheran und das größte Bildungsinstitut im Nordwesten Irans.

Gegründet wurde die Universität am 12. Juni 1946 von Dschafar Pischewari. Die Universität startete ihren Lehrbetrieb im Jahr 1947 mit den Fakultäten Literatur und Medizin.[2] Inzwischen beträgt die Zahl der immatrikulierten Studenten etwa 24.000 und die der akademischen Mitarbeiter 800.[2]

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chancellor. In: tabrizu.ac.ir. 12. November 2018, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).
  2. a b c d e University Of Tabriz. In: tabrizu.ac.ir. 10. November 2018, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).
  3. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).