Ursel Burmeister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursel Burmeister (* 24. Februar 1928) ist eine ehemalige deutsche Handballspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burmeister, die auf Vereinsebene für den Eimsbütteler TV auflief[1], absolvierte 40 Länderspiele für die deutsche Handball-Nationalmannschaft. Sie gehörte der deutschen Auswahl an, die 1956 den zweiten Platz bei der Weltmeisterschaft belegte. Als weiterer persönlicher Erfolg steht der dritte Platz mit den deutschen Handballerinnen bei der WM-Teilnahme 1960 zu Buche.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. dhb.de: 100 Jahre Handball, abgerufen am 10. April 2018