Uwe Dreyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uwe Dreyer
Personalia
Geburtstag 14. August 1952
Größe 176 cm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1973 VfL Stade
1973–1974 SV Werder Bremen 2 (0)
1974–1975 HSV Barmbek-Uhlenhorst 36 (3)
1975–1977 1. SC Göttingen 05 54 (0)
1977–1980 OSC Bremerhaven 98 (6)
1980–0000 Kickers Emden
0000 SC Sparta Bremerhaven
1984–0000 OSC Bremerhaven
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Uwe Dreyer (* 14. August 1952) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dreyer wechselte vom VfL Stade in die Bundesliga, zum SV Werder Bremen. In der Saison 1973/74 absolvierte er zwei Spiele im Oberhaus des deutschen Fußballs. Er wurde zweimal von Trainer Josef Piontek eingewechselt. Für Dreyer war nach der Saison Schluss an der Weser, er ging zum HSV Barmbek-Uhlenhorst und spielte das folgende Jahr in der 2. Bundesliga. Dreyer war Stammspieler, konnte aber den Abstieg als Tabellenletzter nicht vermeiden. Er blieb in der Liga und wechselte zum 1. SC Göttingen 05, mit Göttingen stieg er 1977 ebenfalls ab. Er wechselte zum OSC Bremerhaven, wo er die nächsten drei Jahre spielte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]