VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) ist eine Fachgesellschaft des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE). Etwa 13.000 persönliche Mitglieder des VDI und des VDE sind der GMA fachlich zugeordnet.

Die fachliche Arbeit wird von etwa 1000 ehrenamtlichen Mitarbeitern der GMA in folgenden acht Fachbereichen (FB) geleistet:

  • FB1 Grundlagen und Methoden der Mess- und Automatisierungstechnik
  • FB2 Prozessmesstechnik und Strukturanalyse
  • FB3 Fertigungsmesstechnik
  • FB4 Mechatronik, Robotik und Aktorik
  • FB5 Industrielle Informationstechnik
  • FB6 Engineering und Betrieb automatisierter Anlagen
  • FB7 Anwendungsfelder der Automation
  • FB8 Optische Technologien.

Den Fachbereichen untergeordnet sind ca. 80 Fachausschüsse.

Fachorgan der GMA ist die Zeitschrift atp – Automatisierungstechnische Praxis.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. atp!info. atp magazin. Vulkan-Verlag GmbH, abgerufen am 20. Dezember 2018.