VR Bank Flensburg-Schleswig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  VR Bank Flensburg-Schleswig eG
VR Bank Flensburg-Schleswig eG - Zentrale
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Königstraße 17
24837 Schleswig
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 216 617 19[1]
BIC GENO DEF1 RSL[1]
Gründung 1901
Auflösung 2018
Verband Genossenschaftsverband e.V.
Website www.vrbank-fl-sl.de
Leitung
Vorstand Michael Möller
Ralf Pschibul
Aufsichtsrat Claus Jepsen (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR Bank Flensburg-Schleswig eG war eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Schleswig.

Die Produktpalette beinhaltete neben den traditionellen weit gefächerten Bankangeboten auch elektronische Direktbankleistungen. Darüber hinaus war die Bank in den Geschäftsbereichen Immobilienvermittlung, Versicherungen, Bausparen und Leasing tätig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Dezember 1901 wurde die Bank als „Spar- und Darlehenskasse – eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ von 13 Landwirten und Gewerbetreibenden in Jübek gegründet. Durch diverse Fusionen mit regionalen Volks- und Raiffeisenbanken entstand dann im Jahre 2000 die VR Bank Flensburg-Schleswig eG.[2] Im Jahre 2018 fusionierte die Bank mit der VR Bank eG mit Sitz in Niebüll zur VR Bank Nord eG.[3]

Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bank kooperierte mit den Verbundunternehmen des genossenschaftlichen Finanzverbundes und war Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Sonderheft 100 Jahre VR Bank Flensburg-Schleswig eG, 2001
  3. Verschmelzung laut Bekanntmachung des Amtsgerichts Flensburg GnR 54 SL am 17.09.2018

Koordinaten: 54° 30′ 53″ N, 9° 33′ 53″ O