Valerius (Koroplast)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valerius (altgriechisch Οὐαιλαίριος) war ein griechischer Koroplast, der im 2. Jahrhundert in Thessaloniki tätig war.

Sein Name ist einzig durch eine Signatur auf einer Tonstatuette einer Aphrodite überliefert.[1] Die Statuette wurde in der Ost-Nekropole von Thessaloniki gefunden und wird heute im Archäologischen Museum Thessaloniki aufbewahrt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Supplementum Epigraphicum Graecum 46, 821.