Venetiko (Chios)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Venetiko (Βενέτικο)
Gewässer Mittelmeer
Inselgruppe Ostägäische Inseln
Geographische Lage 38° 8′ N, 26° 1′ OKoordinaten: 38° 8′ N, 26° 1′ O
Venetiko (Chios) (Griechenland)
Venetiko (Chios)
Länge 240 m
Breite 180 m
Fläche 0,029 km²[1]dep1
Höchste Erhebung 71 m
Einwohner unbewohnt

Venetiko (griechisch Βενέτικο (n. sg.)) ist eine unbewohnte kleine griechische Insel südlich von Chios. Sie gehört zum Gemeindebezirk Mastichochoria.

Die unbewohnte Felseninsel ist etwa 2,4 km vom Kap Masticho (Ακρωτήρι Μάστιχο) der Südspitze von Chios gelegen. Da Eleonorenfalken die Insel jährlich als Nistplatz aufsuchen, wurde sie von der Vogelschutzorganisation BirdLife International als Important Bird Area GR142 Venetiko Islet eingestuft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Insel Venetiko