Verdienstorden (Ukraine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verdienstorden (ukrainisch Орден «За заслуги») ist ein durch den ukrainischen Präsidenten Leonid Kutschma am 22. September 1996 gestifteter Verdienstorden der Ukraine. Er ist in drei Klassen unterteilt.[1]

Erforderliche Verdienste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Orden wird an die Bürger zum Gedenken an herausragende Verdienste im wirtschaftlichen, wissenschaftlichen, sozio-kulturellen, militärischen, zivilen, sozialen und anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens verliehen.[2]

Ordensdekoration des Verdienstordens der Ukraine
Erste Klasse Zweite Klasse Dritte Klasse
Orden
Zasluhy-1.jpg
Zasluhy-2.jpg
Zaslugi-3.jpg
Ordensstern
Zasluhy-star.jpg
Ordensspange
Order of Merit 1st Class of Ukraine.png
Order of Merit 2nd Class of Ukraine.png
Order of Merit 3rd Class of Ukraine.png

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Verdienstorden (Ukraine) – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Präsidentenerlass vom 22. September 1996 Nummer 870/96 Über die Stiftung des durch den Präsidenten der Ukraine verliehenen „Orden für Verdienste“ auf der Webseite der Werchowna Rada, abgerufen am 9. Februar 2015
  2. Gesetz der Ukraine über staatliche Auszeichnungen auf der Webseite der Werchowna Rada, abgerufen am 9. Februar 2015