Verwaltungsgemeinschaft Schalkau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Verwaltungsgemeinschaft Schalkau im heutigen thüringischen Landkreis Sonneberg hatten sich Schalkau und Bachfeld zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 21. Juni 1991 gegründet und bestand bis zum 31. Mai 1995 als Schalkau erfüllende Gemeinde für Bachfeld wurde.

Am 31. Dezember 1994 betrug die Einwohnerzahl 4278.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thüringer Landesamt für Statistik: Bevölkerung nach Gemeinden, erfüllenden Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften: Landkreis Sonneberg, Gebietsstand: 31. Dezember 1994