Verwaltungsgemeinschaft Schalkau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Verwaltungsgemeinschaft Schalkau im heutigen thüringischen Landkreis Sonneberg hatten sich Schalkau und Bachfeld zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 21. Juni 1991 gegründet und bestand bis zum 31. Mai 1995 als Schalkau erfüllende Gemeinde für Bachfeld wurde.

Am 31. Dezember 1994 betrug die Einwohnerzahl 4278.[1]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thüringer Landesamt für Statistik: Bevölkerung nach Gemeinden, erfüllenden Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften: Landkreis Sonneberg, Gebietsstand: 31. Dezember 1994