Villa Alemana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Alemana
Koordinaten: 33° 3′ S, 71° 22′ W
Karte: Chile
marker
Villa Alemana

Villa Alemana auf der Karte von Chile

Basisdaten
Staat Chile
Region Valparaiso
Provinz Marga Marga
Stadtgründung 08.11.1894
Einwohner 119.327 (2012)
Stadtinsignien
Escudo de Villa Alemana.svg
Bandera de Villa Alemana.svg
Detaildaten
Fläche 97 km²
Höhe 143 m
Postleitzahl 6500000
Vorwahl 032
Zeitzone UTC-4
Stadtvorsitz José Sabat Marcos
Website www.villalemana.cl

Villa Alemana (spanisch: Deutsche Stadt) ist eine Stadt im Zentrum Chiles. Sie liegt in der Región de Valparaíso. Sie hat 119.327 Einwohner (Stand: 2012).

Geografie und Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt etwa 25 km östlich von Valparaíso und gehört zur Agglomeration Valparaíso, einem Städteverbund. Die Stadt selbst bildet die Kommune Villa Alemana, da der auch die Stadt Peñablanca gehört. Im Osten der Kommune liegen einige Berge, wovon der Tres Puntes mit 1032 m der höchste Berg ist.

Das Klima ist mediterran.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der spanischen Besiedlung lebte das Volk der Picunche in der Gegend um die Stadt.

1891 wurde eine Bahnstrecke im Bereich Villa Alemana gebaut. Ab 1893 bildete sich eine Siedlung namens 'Alto de Villa Alemana' am Weg von Valparaíso nach Limache. Im Bereich der Stadt siedelten sich besonders viele Deutsche an. Am 8. November 1894 wurde die Stadt gegründet, im selben Jahr erhielt die Stadt auch einen Bahnhof.

1906 wurde die Stadt von einem schweren Erdbeben stark beschädigt. Am 27. März 1908 verlieh Präsident Pedro Montt der Stadt offiziell die Stadtrechte. Am 5. Januar 1918 wurde die Kommune Villa Alemana gebildet.

Bildungseinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis in die 1960er Jahre gab es eine deutsche Schule, das Deutsche Internat Villa Alemana.[1]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villa Alemana nennt sich selbst La Ciudad de Los Molinos, die Stadt der Mühlen, die früher zur Wasserversorgung dienten. Die Stadt ist von traditioneller Architektur durchzogen. Das Theater Teatro Pompeya von 1926 lädt zu kulturellen Veranstaltungen ein.

In der Nähe von Villa Alemana liegt das Valle Dorado, ein 9 Hektar großes Waldgebiet, welches zu Ausflügen einlädt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villa Alemana ist eine schnellwachsende Industriestadt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutscher Bundestag 4. Wahlperiode Drucksache IV/3672Deutscher Bundestag, 23. Juni 1965. Abgerufen am 13. September 2016.
  2. Bethlehem Twinning cities (english)